"Mitglieder sollen wesentlich stärker eingebunden werden"

Protokoll der Vorstandssitzung vom 18.08.2020


Der Vorstand konnte sich Corona-bedingt nun nach Monaten wieder zu einer Vorstandssitzung in der Raiffeisenbank in Straßenhaus treffen und hat weitreichende Maßnahmen bezüglich des Informationsflusses und der weiteren Vorstandsarbeit bzw. -strukturen beschlossen.

In den letzten Monaten wurde die Vorstandsarbeit mit Hilfe von Videokonferenzen im Vorstand abgestimmt und gesteuert. Soweit es die Fallzahlen und auch die gesetzlichen Vorgaben zulassen, ist es heute der mehrheitliche Wunsch der Vorstandsmitglieder, jedoch nun wieder die Vorstandssitzungen in entsprechend großen Räumlichkeiten abzuhalten.

Als ersten Tagesordnungspunkt wurde das Thema Informationsfluss und Optimierung Wifo-Homepage behandelt.

Herr Stodden von dem Unternehmen W.STODDEN Web & Medien hat als Diskussionsgrundlage die aktuellen Zugriffszahlen auf die Wifo-Homepage vom Juli 2020 erläutert.

Auf dieser Grundlage haben die Vorstandsmitglieder sofort die Notwendigkeit gesehen, den Informationsgehalt der Homepage wesentlich zu erhöhen und kurzfristiger zu agieren.

Protokolle und Hintergrundinformationen aus der Vorstandsarbeit sollen ab sofort stets zeitnah vom Vorstand erstellt und durch Herrn Stodden eingestellt werden.

Auch sollen Wifo-Mitglieder angeregt werden, eigene Dienstleistungen und Angebote auf der Homepage zu präsentieren oder in Form von Interviews über ihre Unternehmeraktivitäten zu berichten. Diese Informationen sollen auch teilweise in den Print-Medien des Wifo inhaltlicher Gegenstand werden.

* * *

Das setzt sicherlich voraus, dass die Mitglieder wesentlich stärker in die Vorstandsarbeit eingebunden werden, jedoch auch selber wesentlich mehr Engagement als bisher aufbringen. Ein Wirtschaftsforum stellt schließlich ein freiwilliger Zusammenschluss von Unternehmen dar, die gemeinsam die Zielsetzung haben, die Region und ihre Unternehmen nach außen zu präsentieren. Dies kann vom Vorstand alleine definitiv nicht geleistet werden und ist auch nicht dessen alleinige Aufgabe.

Um die mit den neuen Vorhaben verbundene Vorstands- und Marketingarbeit professionell zu gewährleisten, sind entsprechende Vorstandsstrukturen erforderlich. Bisher wurde das Vorstandsmanagement im Wesentlichen durch den 1. und 2. Vorsitzenden, den Schatzmeister und die Pressewartin geleistet.
Eine zentrale Steuerung der Vorstandsarbeit durch eine „Geschäftsstelle“ wurde bisher aus wirtschaftlichen Gründen nicht weiter intensiv verfolgt, jedoch mehrfach in der Vergangenheit diskutiert. Nach der Fusion der beiden Verbandsgemeinden Rengsdorf und Waldbreitbach ergibt sich inzwischen ein erhebliches Arbeitspotenzial, was im Rahmen einer ehrenamtlichen Vorstandstätigkeit nicht mehr professionell zu bewältigen ist.

Es soll nun in einem ersten Schritt versucht werden, die sogenannte Geschäftsstellentätigkeit durch ein Mitgliedsunternehmen/Dienstleister bearbeiten zu lassen.

Es wird eine monatliche Vergütung/Aufwandsentschädigung in Höhe von netto 400,00 € in den nächsten 24 Monaten für den Dienstleister im Haushalt bereitgestellt und auch offiziell von Seiten des Vorstandes in dieser Vorstandssitzung beschlossen.

Wifo-Mitglieder oder auch sonstige interessierte Personen können sich beim Vorstand für diese Geschäftsstellentätigkeit bewerben bzw. ab sofort bei m.sterr@wirtschaftsforum-vg-rengsdorf.de melden.

* * *

Unsere Pressewartin Sarah Puderbach wird wegen Schwangerschaft und des anstehenden Nachwuchses ab 01. November dem Vorstand vorerst leider nicht weiter oder nur in sehr begrenztem Umfang zur Verfügung stehen.

Frau Susanne Mohr vom Unternehmen mohrandmore-design e.k. hat sich dankenswerterweise sofort bereit erklärt, den Vorstand in verschiedenen Aufgabenbereichen während der Abwesenheit von Sarah Puderbach zu unterstützen. Wir freuen uns auf eine tolle und kreative Zusammenarbeit mit Susanne Mohr.

Um die durch die Corona-Pandemie wirtschaftlich stark betroffene Gastronomie zu unterstützen, soll nun von Seiten des Wifo eine Sonderausgabe der Wifo-Wirtschaftszeitung herausgegeben werden, um der Bevölkerung nochmals die heimische Gastronomie etwas näher zu bringen.

In Anzeigen verschiedener Größe und völlig kostenfrei für die Gastronomiebetriebe, kann in der Sonderausgabe der Gastronomiebetrieb Spezialitäten oder sonstige Besonderheiten anpreisen. In einer Übersichtskarte sollen die Gastronomiebetriebe verortet werden und insgesamt das Thema Gastronomie-Genuss in der Region beworben werden.

* * *

Nach jetzigem Stand der Dinge wird der Vorstand keine Mitgliederversammlung im Jahr 2020 abhalten. Aus Sicht des Vorstandes ist die Gesundheit eines jeden Menschen höher einzustufen als das geltende Vereinsrecht. Auch wird das Abhalten der Mitgliederversammlung in Form einer Videokonferenz, bedingt durch immer wieder auftretende technische Probleme, als äußerst kritisch bewertet.

Gerade die in diesem Jahr anstehende Vorstandswahl könnte bei einer Mitgliederversammlung mit Hilfe einer Videokonferenz im Nachhinein zu Diskussionen, vielleicht sogar zur Annulierung der Wahl führen.

Die nächste Vorstandssitzung wird für den 06. Oktober 2020 festgelegt.

NEU! Werben mit WIFO

Unsere neue Wirtschaftszeitschrift ermöglicht unseren Mitgliedern, Ihr Unternehmen einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen und für ihre Produkte und Leistungen zu werben.
Mehr lesen

Wäller-Scheck

Sie suchen nach einer guten Geschenkidee? Dann ist der Wäller-Scheck vielleicht genau das Richtige!
Mehr lesen

Unternehmerfrühstück

Seit 2017 bieten wir das Unternehmerfrühstück an - 88 Minuten für Aufgeweckte!
Mehr lesen

Rengsdorfer LAND

Die Tourismusregion Rengsdorfer LAND ist eines der größeren Projekte des Wirtschaftsforums.
Mehr lesen